de-DEen-US

Über meine Puppenkinder
Wie ich ein Puppenkind anfertige
Die Hasenfinkli

Wie ich ein Puppenkind anfertige

Material:

  • Baumwolltrikot (speziell zum Anfertigen von Puppen)
  • Maske aus Plastik für das Gesicht
  • Acrylwatte zum Stopfen
  • Lammfell oder Mahairperücke für die Haare
  • Ausserdem: Spezialleim, Polyesterfaden, Acrylfarben (Augen), Pinsel, Farbstifte (Lippen, Wangen), Schnittmuster für den Puppenkörper (selbst entworfen), Stoffe, Wolle und Zutaten für die Kleider

Arbeitsschritte:

  1. Ein Stück Puppentrikot sorgfältig auf die Gesichtsmaske kleben (schwierig!)
  2. Auf doppelte Trikotlage mit Bleistift das Schnittmuster für 1 Körper, 2 Arme, 2 Beine und 1 Hinterkopf übertragen.
  3. Mit der Nähmaschine und kleinem Zick-Zack-Stich die einzelnen Teile nähen.
  4. Alles mit schmaler Nahtzugabe ausschneiden.
  5. Ausnäher am Körper und Füsse quer zunähen.
  6. Alle Teile wenden und stopfen.
  7. Hinterkopf von Hand mit feinen Stichen an Gesichtsteil nähen, dabei auch Ohren einarbeiten. Kopf stopfen.
  8. Kopf und Körper zusammennähen.
  9. An den Füssen die Zehen abnähen, Beine annähen.
  10. An den Händen Finger abnähen, Arme annähen.
  11. Mohairperücke   annähen oder aus Fellstreifen eine Perücke aufkleben.
  12. Kleider nähen / Stricken und anziehen.
  13. Und erst jetzt das Gesicht malen!! Denn Kleider und Haare geben der Puppe schon einen Charakter, den ich mit dem Malen sichtbar machen kann! Dies ist der schönste und spannendste Moment der ganzen Arbeit: das neue Puppenkind schaut mich an! Bis jetzt war es am werden, jetzt ist es auf die Welt gekommen!